Community

Mehr über Zitig.ch

Gepostet von: zitig

Kategorie: Lokal

Gepostet am: vor 2 Tag(e)

Tags: Artos, Bäckerei, Stavros, Griechenland, Themenwoche

Ort: Zürich

50 Stimmen

bewerten

Heute beginnt die Themenwoche auf Zitig.ch und zum Einstieg haben wir wieder etwas Leckeres für euch. Wir haben den Gründer der ersten griechischen Backstube, Stavros Takvoryan besucht.

 

Zitig: Du hast die erste griechische Bäckerei in der Schweiz eröffnet – war das ein Kindertraum von dir?

Artos: Ich bin sozusagen in der Backstube aufgewachsen. Bis ich in die Schweiz gekommen bin – mit 14 Jahren – war es für mich das Schönste in der Backstube mit zu helfen. Das Backen war mein Hobby und ich habe mich entschlossen es zu meinem Beruf zu machen. Per Zufall bin ich auf die Bäckerei gestossen… gesagt – getan… die Bäckerei ARTOS steht.

 

Zitig: Sind die Schweizer nicht kritisch gegenüber den griechischen Back-Spezialitäten?

Artos: Nein, im Gegenteil. Unsere Kunden sind meistens junge Schweizer oder Deutsche. Wir verkaufen ja nicht nur griechische Spezialitäten bei uns bekommst Du auch einen „Schoggigipfel“, Burebrot, Mandelgipfel oder ein normales „Gipfeli“. Das Schöne ist, dass die jungen Griechen uns viel Wertschätzung entgegenbringen weil es bei uns die süssen Speisen der Griechen gibt.

 

Zitig: Woher stammen die Rezepte… warst Du auf Bäckertour in Griechenland?

Artos: Alle Rezepte stammen aus Griechenland. Diese sind von meinem Grossvater bis zur Grosstante und wurden leicht von mir abgeändert, dies nur, damit die Produkte noch hochwertiger werden. Wir haben schon einige Komplimente für unsere Kariokas erhalten, die Kunden sagen: „Hey, die sind ja noch besser als in Griechenland!“

 

Zitig: Mediterrane Backkunst. Was heisst dass genau?

Artos: Wir verwenden für unsere Brote nur Getreide von regionalen Anbietern und sehr hochwertige Vollkornprodukte. Unsere Produkte sind frei von Emulgatoren, Konservierungsstoffen, Phosphaten oder Glyceride. Wir produzieren dreimal täglich und bieten Brot von Zentral- und Südgriechenland an. Das kretische Landbrot ist eine Spezialität des Hauses.

 

Zitig: Wenn Du 3x täglich in der Backstube stehst hast Du denn noch ein Privatleben?

Artos: Ja, von 15.00 Uhr bis Morgens um 3.00 Uhr. (Stavros kann sich das Lachen nicht verkneifen. )

 

Zitig: Was planst Du für die Zukunft?

Artos: Ich möchte die Produktevielfalt erweitern und wünsche mir dass meine Nachkommen das Artos erhalten werden.

 

Zitig: Gib mir drei Argumente wieso ich das Brot bei Dir kaufen soll?

Artos: Es ist immer ofenfrisch – bekömmlich – und, weil es von mir ist.

 

Ihr könnt die Bäckerei hier finden und euer erstes kretisches Landbrot via Telefon bestellen:

Artos

Bäckerei - Confiserie - Patisserie

Öffnungszeiten:

Mo-Fr: 6.30-18.30h, Sa:6.30-13h, So: 7-12.30h

Bremgartnerstrasse 66
8003 Zürich
 
Telefonnr.: 044 462 03 03

Antworten Johnvor 2 Tag(e)

Das muss ich wirklich mal ausprobieren. Es ist mir bis jetzt noch nie in den Sinn gekommen, griechisches Brot zu kaufen. Ich bin gespannt.

Antworten LA73vor 2 Tag(e)

...genau anstatt nach Kreta in die Ferien, einfach mal ein kretisches Brot probieren. Gute Idee mit der Bäckerei.

(Bitte keine HTML-Tags verwenden.)

Name:  
E-Mail-Address:    
Kommentare: