Kürzlich kommentiert from Zitig.ch News related articles from Zitig.ch http://zitig.ch/ RSS http://zitig.ch/images/logo.gif http://zitig.ch/ http://backend.userland.com/rss RSS.NET: http://www.rssdotnet.com/ Heute ist Titten-Tag! <p> Es war eine belustigende Bemerkung in ihrem Blog, eine unbedachte Aussage, die ein Bloggerin in Anlehnung an eine Pressemeldung machte. In dieser stand, dass der muslimische Kleriker Kasem Sedighieine eine Erkl&auml;rung f&uuml;r Erdbeben gefunden habe: das zur Schau stellen weiblicher Br&uuml;ste f&uuml;hrt nach seiner Theorie dazu, dass junge M&auml;nner unkeusch w&uuml;rden und zu Unzucht getrieben werden, was letztlich zu Erdbeben f&uuml;hre.</p> http://zitig.ch/Unterhaltung/Heute-ist-Titten-Tag Mon, 26 Apr 2010 01:40:19 GMT Webinar: Freihandelsabkommen für Schweizer Unternehmen <p> Freihandelsabkommen und die entsprechenden Zollpr&auml;ferenzen werden im heutigen wirtschaftlichen Umfeld immer wichtiger. Die EU als gr&ouml;sster Handelspartner der Schweiz hat bereits seit Jahren ein Abkommen mit der EFTA, welche die Nutzung von Pr&auml;ferenzz&ouml;llen f&uuml;r Schweizer Unternehmen erm&ouml;glicht. Besuchen Sie das kostenlose Webinar von Management Dynamics. Details unter credit-suisse.com/kmunews</p> http://zitig.ch/Wirtschaft/Webinar-Freihandelsabkommen-fuer-Schweizer-Unternehmen Fri, 23 Apr 2010 02:36:28 GMT Auslandkonjunktur zieht im 2. Quartal 2010 an - Exportschub für Schweiz <p> Osec und Credit Suisse pr&auml;sentieren am Aussenwirtschaftsforum neuen Exportindikator: <span id="ctl00_MainContentPlaceHolder_WINDOW_TEMPLATE_17_WINDOW_CONTENT_17_17_lblLead">Die Auslandkonjunktur hat sich aufgehellt, der Aufschwung ist bei den Schweizer KMU angekommen, und der Aufw&auml;rtstrend sollte &uuml;ber die n&auml;chsten Monate anhalten &ndash; das sind die Befunde des neuen KMU-Exportindikators der Credit Suisse und der Osec, welcher quartalsweise ver&ouml;ffentlicht wird. KMU aus allen Branchen erwarten f&uuml;r das 2. Quartal 2010 einen Exportzuwachs, wobei Maschinenbau, Elektrotechnik und Pr&auml;zisionsinstrumente besonders positive Perspektiven sehen.</span></p> http://zitig.ch/Wirtschaft/Auslandkonjunktur-zieht-im-2-Quartal-2010-an---Exportschub-fuer-Schweiz Thu, 15 Apr 2010 02:40:05 GMT DSDS: Menowin Fröhlich gerät in Schlägerei <div class="article_content"> <p> Diesen Abend wollte Menowin Fr&ouml;hlich gemeinsam mit Familie und Freunden feiern: Nach seinem sehr erfolgreichen Auftritt bei &quot;Deutschland sucht den Superstar&quot; am vergangenen Samstag mietete der 22-J&auml;hrige einen Club in K&ouml;ln an. Doch pl&ouml;tzlich kam es zu einer Massenschl&auml;gerei.</p> <p> Nur durch den Eingriff der Polizei konnte Schlimmeres verhindert werden. Wie es zu der Auseinandersetzung kam, ist bisher unklar. Fest steht, dass es gegen 2 Uhr zu einem Eklat zwischen den G&auml;sten kam. Rund 30 Personen gerieten alkoholisiert aneinander und pr&uuml;gelten aufeinander ein.</p> <p> Der &quot;DSDS&quot;-Kandidat selbst blieb unverletzt: &quot;Ich habe das nur am Anfang mitbekommen, bin dann sofort in meinen VIP-Bereich gegangen. Ich wei&szlig; nicht, wer das war. Ich wei&szlig; nicht, wer das war.&quot;</p> <p> Der Club-Besitzer zeigte sich schockiert &uuml;ber den Vorfall und sagte sofort weitere geplante Partys von Menowin ab: &quot;Ich war schockiert. Menowin ist ganz nett, aber seine Leute sind kein Publikum f&uuml;r uns, k&auml;men normalerweise nie rein. Und man sieht ja, warum.&quot;</p> </div> http://zitig.ch/Unterhaltung/DSDS-Menowin-Froehlich-geraet-in-Schlaegerei Tue, 16 Mar 2010 10:02:43 GMT Menowin Fröhlich: Eine Lüge nach der Anderen. <p> L&uuml;gen, Termine nicht wahrnehmen und am ende wird er noch der Superstar. Ha er das verdient und warum l&auml;sst das RTL oder Bohlen zu?</p> http://zitig.ch/Unterhaltung/Menowin-Froehlich-Eine-Luege-nach-der-Anderen Tue, 06 Apr 2010 21:38:34 GMT Themenwoche Sport: Es gibt auch Schwingerköniginnen! <p> Schwingen - ein Schweizer Brauchtum. Wir haben uns gefragt was es mit dem Schwingen auf sich hat und ob dieser Sport auch von Frauen betrieben wird.</p> <p> &nbsp;</p> <p> zitig.ch, M.H. hat ein Interview mit der Pr&auml;sidentin Frau Ursula Ruch vom Eidg. Frauen-Schwingverband gef&uuml;hrt. Hier die spannenden Infos zum Sport.</p> <p> &nbsp;</p> <p> <strong>Wie lange gibt es den Schwingverband der Frauen? </strong></p> <p> <em>U.R.: Unseren Verein gibt es seit 1992. Beim Start des Verbands gab es erst nur die Frauen-Kategorie, es waren so ungef&auml;hr 100 Schwingerinnen. Nun haben wir ja auch den Nachwuchs und mit den M&auml;dchen sind wir 120 Mitglieder. Die Kategorie der M&auml;dchen wurde w&auml;hrend den letzten 10 Jahren gegr&uuml;ndet.</em></p> <p> &nbsp;</p> <p> <img alt="" src="/Images/User/images/Fiechter Patrizia-Büehler Sandra.JPG" style="width: 250px; height: 188px;" /></p> <p> &nbsp;</p> <p> <strong>Gelten die gleichen Regeln wie bei dem M&auml;nnerschwingen oder wurden diese ein bisschen abgeschw&auml;cht? Sozusagen auf die Frauen angepasst?</strong></p> <p> <em>U.R.: (Frau Ruch lacht) Nein, es gelten die genau gleichen Regeln. Wir lernen die gleiche Technik und die gleichen Schw&uuml;nge. Wir trainieren auch mit den M&auml;nnern, k&ouml;nnen uns dort meistens noch den einen oder anderen Tipp abholen und profitieren dann auch von deren langj&auml;hriger Erfahrung.</em></p> <p> <em>Der einzige Unterschied ist, dass wir die Leistung der ganzen Saison bewerten und nach diesem Kriterium die Schwingerk&ouml;nigin kr&ouml;nen. Es kommt also nicht auf die Tagesform der Person an, sondern auf eine kontinuierlich gute Leistung.</em></p> <p> &nbsp;</p> <p> <strong>Gibt es mehr Verletzungen bei den Frauen?</strong></p> <p> <em>U.R.: Nein, gar nicht. Da bei uns die Kraft wie bei den m&auml;nnlichen Kollegen nicht gleich ausgepr&auml;gt ist, sind die W&uuml;rfe und Schl&auml;ge auch nicht so hart, doch ein Restrisiko bleibt auch bei uns.</em></p> <p> &nbsp;</p> <p> <strong>Was muss ich aus Ihrer Sicht mitbringen um eine gute Schwingerin zu werden?</strong></p> <p> <em>U.R.: Es ist ein sehr K&ouml;rpernaher Sport, deshalb d&uuml;rfen Sie nicht &bdquo;zimperlig&ldquo; sein und kein &bdquo;Fin&ouml;geli&ldquo;. Sonst gehen Sie unter. Ausserdem m&uuml;ssen Sie gerne angreifen und ein ausgepr&auml;gter Kampfgeist schadet auch nicht. Sehr wichtig ist auch, dass Sie Freude am Schweizer Brauchtum haben und Interesse diesen Weiterzuf&uuml;hren. </em></p> <p> &nbsp;</p> <p> <strong>Wird der Sport in der M&auml;nnerwelt akzeptiert? </strong></p> <p> <em>U.R.: Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass die letzten Generation M&auml;nner (ca. vor 30 Jahren) sich irgendwie bedroht gef&uuml;hlt haben. Aus Ihrer Sicht ist und bleibt dies ein reiner M&auml;nnersport. Dies h&auml;ngt aus meiner Sicht auch mit den alten Traditionen zusammen. Daf&uuml;r hat der noch &bdquo;junge&ldquo; Frauen-Schwingverband Verst&auml;ndnis.</em></p> <p> &nbsp;</p> <p> <em>Die jetzige Generation akzeptiert uns Frauen im Schwing-Sport.</em><em>Viele m&auml;nnliche Besucher kommen erst einmal aus Neugierde an ein Schwingfest, sind dann aber meistens begeistert. Unsere Schwingfeste sind eher klein, sehr famili&auml;r und deshalb - sehr beliebt. Auf dem Schwingplatz kommt schnell ein Gespr&auml;ch zustande, die Besucher sind gut gelaunt und locker. Wir d&uuml;rfen sagen, dass wir sehr treue Besucher haben, egal ob Mann oder Frau. </em></p> <p> &nbsp;</p> <p> <img alt="" src="/Images/User/images/Zwergli am Schwingen.JPG" style="width: 250px; height: 188px;" /></p> <p> &nbsp;</p> <p> <strong>Ist das Alter gegen oben beschr&auml;nkt? Wie sind die Kategorien?</strong></p> <p> <em>U.R.: Wir haben 3 M&auml;dchen-Kategorien, unsere J&uuml;ngsten, die &bdquo;Zwergli&ldquo; sind 6 Jahre und ab 16 Jahren geh&ouml;rt man bereits in die Frauen Kategorie und z&auml;hlt als aktives Mitglied. Nach oben ist das Alter offen &ndash; solange man sich fit f&uuml;hlt kann der Sport betrieben werden. Dies zeigt uns die amtierende Schwingerk&ouml;nigin &bdquo;Franziska Lacher-Schatt&ldquo; - sie ist &uuml;ber 30 Jahre alt, schwingt seit 19 Jahren und ist allen mit ihrer Ausdauer, Kraft , Wille und Routine &uuml;berlegen. </em></p> <p> &nbsp;</p> <p> <img alt="Auf dem Bild zu sehen: Die Schwingerkönigin Franziska Lacher-Schlatt" src="/Images/User/images/Schwingerkönigin Franziska Lacher.jpg" style="width: 250px; height: 188px;" /></p> <p> &nbsp;</p> <p> <strong>Was sind Ihre Ziele f&uuml;r den Verband f&uuml;r die n&auml;chsten Jahre?</strong></p> <p> <em>U.R.: Uns ist wichtig, dass der Nachwuchs gut gepflegt wird. Dies sind die Schwingerinnen von Morgen! Wir w&uuml;nschen uns dass der Verband noch lange bestehen bleibt &ndash; sodass der Schweizer Brauchtum das Schwingen noch lange gepflegt wird.</em></p> <p> &nbsp;</p> <p> <a href="http://www.frauenschwingen.ch/"><em>Hier gibts noch mehr Infos &uuml;ber den Schwingverband</em></a></p> http://zitig.ch/Sport/Themenwoche-Sport-Es-gibt-auch-Schwingerkoeniginnen Fri, 16 Apr 2010 00:17:03 GMT Kommentieren und Gewinnen! <p> Gewinne einer der 5 Preise. Von der Retro-Lampe in der Tape-Optic bis hin zu Kino-Gutscheinen. Einfach im Blog Kommentieren und Gewinnen.</p> http://zitig.ch/Digital/Kommentieren-und-Gewinnen Thu, 15 Apr 2010 22:03:23 GMT zitig.ch: Blindklicker und Stimmenbschiss <p> Eigentlich mag ich das Schweizer Newsportal zitig.ch und stelle meine Beitr&auml;ge da regelm&auml;ssig ein. Lediglich zwei Dinge st&ouml;ren mich: Die teils unglaubw&uuml;rdig hohen Stimmencounter w&auml;ren das Eine, das Andere sind Blindklicks welche ich bei meinen Artikeln feststellen konnte.</p> http://zitig.ch/Digital/zitig-ch-Blindklicker-und-Stimmenbschiss Wed, 14 Apr 2010 11:30:58 GMT Menowins Finalsong geschrieben von Dieter Bohlen <p> Am Samstag, den 17. April 2010 ist es endlich soweit und der Privatsender RTL wird das gro&szlig;e Finale von &ldquo;Deutschland sucht den Superstar&rdquo; live pr&auml;sentieren. Aber was werden die beiden Finalisten Mehrzad Marashi und Menowin Fr&ouml;hlich singen ? Die Finalisten Mehrzad Marashi und Menowin Fr&ouml;hlich werden jeweils wieder drei Songs performen. Einen Lieblingssong, einen Highlightsong und einen f&uuml;r sie komponierten Song.</p> http://zitig.ch/Unterhaltung/Menowins-Finalsong-geschrieben-von-Dieter-Bohlen Wed, 14 Apr 2010 03:14:14 GMT Themenwoche Sport: FC United Zürich - ein Meister fällt vom Himmel? <p> Wer glaubt Z&uuml;rich hat nur zwei bekannte Fussballclubs, muss seine Kicker-Kenntnisse auf den neuesten Stand bringen. Claude Catsky erz&auml;hlt uns wieso es in Z&uuml;rich neu drei grosse Fussballclubs gibt und wieso sich die Grossen f&uuml;rchten m&uuml;ssen.</p> <p> &nbsp;</p> <p> <strong><em>Das Interview fand statt zwischen Zitig.ch, Feyyaz Alingan und dem Sprecher und Kommunikationschef des FC United Z&uuml;rich, Claude Catsky.</em></strong></p> <p> &nbsp;</p> <p> <strong>Herr Catsky, &bdquo;United&ldquo; h&ouml;rt sich an, als w&auml;ren mehrere kleinere Clubs zusammengekommen und h&auml;tten eine grosse Fussballmannschaft gegr&uuml;ndet. Erz&auml;hlen Sie uns doch etwas zur Geschichte vom FC United Z&uuml;rich!</strong></p> <p> &nbsp;</p> <p> <em>C.C.: Nein, das United soll f&uuml;r &quot;vereint, gemeinschaftlich, verbunden&quot; stehen. Die Menschen sollen an United Nations denken, wenn sie FC UNited Z&uuml;rich h&ouml;ren. Denn wir sind ein Klub f&uuml;r alle Nationalit&auml;ten, f&uuml;r Schweizer, Italiener, Spanier, Griechen, T&uuml;rken, Afrikaner, Kroaten, Kosovaren einfach f&uuml;r alle. Wir sind im besten Sinne weltoffen und multinational. </em></p> <p> <em>Urspr&uuml;nglich war der FC United Z&uuml;rich ein Klub f&uuml;r t&uuml;rkische Gastarbeiter und hiess FC Fenerbahce Z&uuml;rich, hat sich aber vor 2 Jahren f&uuml;r alle Nationalit&auml;ten ge&ouml;ffnet und ist im Herz und in seiner Clubphilosophie 100% &bdquo;multikulti&ldquo;.</em></p> <p> &nbsp;</p> <p> <strong>Hinter dem FC United Z&uuml;rich steht eine klare Vision. Wie lautet diese? </strong></p> <p> &nbsp;</p> <p> <em>C.C.: Wir haben nicht nur ein sportliches grosses Ziel, n&auml;mlich den Aufstieg in die Axpo SuperLeague,</em></p> <p> <em>sondern wir sind auch ein Fussballclub mit zwei wichtigen Botschaften:</em></p> <p> <em>1.</em></p> <p> <em>Liebe Junge in der Schweiz, welcher Nationalit&auml;t Ihr auch immer seid &ndash; glaubt an Euch und Eure M&ouml;glichkeiten, wagt es, zu tr&auml;umen und eine grosse Vision zu haben wie der FC United Z&uuml;rich sie hat. Steht dazu &ndash; aber arbeitet hart und ehrlich daf&uuml;r, k&auml;mpft f&uuml;r Eure Tr&auml;ume und macht sie wahr. </em></p> <p> &nbsp;</p> <p> <em>2.</em></p> <p> <em>Nur zusammen im Team sind wir Schweizer stark &ndash; nur wenn wir alle, gleich welcher Herkunft und Nationalit&auml;t auch immer, zusammenhalten und ein Team sind, k&ouml;nnen wir letztendlich gewinnen. Siehe Schweizer U17-Fussballnati, die Weltmeister geworden sind &bdquo;di&auml; geil&auml; Sieche&ldquo;...</em></p> <p> &nbsp;</p> <p> <strong>Sie waren k&uuml;rzlich im Trainingscamp mit der Mannschaft. Wie lief das Ganze ab, wo liegen Ihre St&auml;rken?</strong></p> <p> &nbsp;</p> <p> <em>C.C.: Nebst vielen Trainingseinheiten und 2 Freundschaftsspielen gegen lokale spanische Mannschaften hatten wir auch viel Spass. Es ist eine Supertruppe, eine gute Mischung aus erfahrenen Spielern und jungen, viel versprechenden Talenten, die einen sch&ouml;nen, gepflegten Fussball spielen und einen tollen Spirit hat. Die Stimmung war super - auch neben dem Fussballplatz.</em></p> <p> &nbsp;</p> <p> <strong>Habe ich das richtig geh&ouml;rt, Sie wollen 2018 Schweizer Meister werden?</strong></p> <p> &nbsp;</p> <p> <em>C.C.: Ja, zu diesem Traum stehen wir, diese Vision wollen wir wahr werden lassen &ndash; auch wenn man uns deswegen bel&auml;chelt und nicht ganz ernst nimmt.</em></p> <p> &nbsp;</p> <p> <strong>Was sind Ihre Ziele f&uuml;r dieses Jahr?</strong></p> <p> &nbsp;</p> <p> <em>C.C.: Die Wahrheit liegt bekanntlich auf dem Platz. Deshalb ist unser Ziel f&uuml;r Ende der R&uuml;ckrunde ganz klar: der Aufstieg in die 2. Liga. Dann g&auml;be es eine kleine, feine Aufstiegsparty. Und dann freuen wir uns wie alle Fussballverr&uuml;ckten nat&uuml;rlich auf einen heissen WM-Sommer mit vielen wunderbaren Spielen.</em></p> <p> &nbsp;</p> <p> <a href="http://www.fc-uz.ch/"><em>HIer gehts zur Homepage von FC United Z&uuml;rich</em></a></p> http://zitig.ch/Sport/Themenwoche-Sport-FC-United-Zuerich-ein-Meister-faellt-vom-Himmel Tue, 13 Apr 2010 07:27:19 GMT