Community

Mehr über Zitig.ch

Gepostet von: zitig

Kategorie: Start-up

Gepostet am: vor 3 Tag(en)

Tags: supertext, remy blättler, interview, startup

104 Stimmen

bewerten

Am StartupCamp 2010 in Basel haben wir Remy Blättler von supertext getroffen und ihn mit einigen Fragen gelöchert. Viel Spass mit dem Interview

 

Interview zwischen Zitig.ch, Feyyaz Alingan und supertext, Remy Blättler.

 

Zitig.ch: Was ist supertext?


supertext - Remy Blättler: Supertext ist die erste Textagentur im Internet. Wir bringen Texte in Hochform. Mailings, Webtexte, Broschüren, Briefe, etc. Mittlerweile arbeiten mehr als 500 hochkarätige Texter, Autoren, Lektoren, Korrektoren und Übersetzer für uns. Und wir sind 24 Stunden am Tag verfügbar. Man kann Texte schnell und unkompliziert via www.supertext.ch in die Überarbeitung oder in die Übersetzung schicken.


Wann ist die Idee zu supertext entstanden?


Rinaldo hat 2005 begonnen als Freelancer für das Institut für Jungunternehmen in St. Gallen zu texten. Und weil dort alle eine Geschäftsidee hatten, wollte er wohl unbedingt auch eine haben. Ich erinnere mich noch daran, dass er was mit Grosisocken machen wollte! Ich selber habe zu der Zeit in New York für UBS programmiert und neben dem Job an einem System für automatisch synchronisierende Excel Files getüfelt. Irgendwann ist Rinaldo mit der Idee für die virtuelle Textagentur gekommen. Er hat das Konzept gemacht und ich einen ersten Prototyp entwickelt. Am 1. Februar 2006 sind wir online gegangen und am 2. Februar hatten wir auch schon die erste Bestellung. Und dann haben wir Fabian gebraucht um daraus ein Business zu machen. Er hat sich das Betriebswirtschaftliche und die Buchhaltung zur Brust genommen.

 

Was für Schwierigkeiten hattet ihr am Anfang mit supertext?
 

Werbetexte einfach online zu einem fixen Preis anzubieten, war eine neue Idee. Das konnten sich zu Beginn weder Kunden noch Freelancer so richtig vorstellen. „Ich muss mit dem Texter respektive Kunden zusammensitzen, mit ihm sprechen, ihn spüren.“ Das war jeweils der Einwand. Wir wurden selber überrascht wie gut die Dienstleistung funktioniert. Sonst hat eigentlich alles immer ziemlich gut geklappt. Natürlich gab es endlose Tage und schlaflose Nächte. Aber das gehört einfach zu einem Startup.

 

Wie gross ist supertext, ihr übersetzt die Texte ja jeweils nicht selber oder?
 

Wir sind keine Vermittler und auch keine Plattform. Wir sind ein Sprachdienstleister, eine Text- und Übersetzungsagentur mit allem drum und dran. Nur, dass unsere Texter und Übersetzer nicht bei uns im Büro sitzen, sondern überall auf der Welt verstreut arbeiten. Das Internet und unser System machen es möglich. Wir haben in den letzten drei Jahren mehr als 20 Millionen Wörter in 20 Sprachen verarbeitet. Zu unseren Kunden zählen Unternehmen aus allen Branchen und Grössenordnungen. Wir machen Texte für Ovomaltine, Toshiba, Ebay, OKI, Antalis aber auch für die Garage Gautschi aus dem Emmental.

 

Wo seht ihr supertext in fünf Jahren?


Wir machen zurzeit gerade die ersten Schritte Richung Internationalisierung. Wir betreuen schon ein paar grössere Kunden in Deutschland. Letzte Woche waren wir in Berlin und liebäugeln damit dort unsere erste Niederlassung zu eröffnen. Der Traum ist eine Filiale in allen grösseren Städten der Welt zu haben. In Paris, New York, Singapur, Buenos Aires und Sydney haben wir schon interessante Kontakte. Wir haben unser System von Beginn weg darauf ausgelegt, das man es sehr einfach skalieren und adaptieren kann. Das hilft uns jetzt sehr bei den nächsten Schritten in die Zukunft.

 

Antworten Fanvor 3 Tag(en)

Wünsche viel Erfolg den Supernasen!

Antworten Jolanda Steinervor 3 Tag(en)

supertext ist einfach super!!!!

Antworten Svenvor 3 Tag(en)

Viel Erfolg. Einfach super!

Antworten Alainvor 3 Tag(en)

Supertext rules!!! Alles Guäti!

Antworten LA73vor 2 Tag(en)

super Kommentare zu supertext... das Wort super ist wohl das neue super Volkswort?

(Bitte keine HTML-Tags verwenden.)

Name:  
Email:    
Kommentare: