Gepostet von: FrauRossi

Kategorie: People

Gepostet am: vor 5 Tag(en)

Ort: Zürich

66 Stimmen

bewerten

Ich hasse meinen Bauchnabel. Ein Bauchnabel ist ja per se etwas ganz Grüseliges. Und er hat keine Existenzberechtigung: Man kann ihn nicht anschauen, so hässlich ist er (also nicht nur meiner, alle sind sie hässlich) und man kann keine hübschen Kleidchen für ihn kaufen. Weshalb zur Hölle hat der Mensch dann einen Bauchnabel? Jetzt ist es ja so, dass Männer immer nach neuen erogenen Zonen bei Frauen suchen. Und mancheiner findet, der Bauchnabel sei so einer. Gewöhnlich leben solche Mannen, die das bei mir versuchen, nicht mehr lang genug, um sich zu vergewissern, dass mein Bauchnabel ganz und gar keine erogene Zone sondern Sperrgebiet ist. Das Problem ist: Kaum weiss ein Mann, dass das Bauchnabel-anlangen-bei-Frä-Rossi gar nicht geht, pirschen sie sich wagemutig zu meiner Bauchmitte vor. Häja, das Verbotene lockt halt, gä. Der Gipfel aller Unästhetik sind aber Bauchnabel, bei denen das innere Dings hervorguckt. Weiss nicht, ob Bauchnabel Namen haben. „Hässlicher Schlupfnabel“ und „Noch hässlicher Vorstehnabel“ vielleicht? Wie auch immer: Ein solcher Vorstehnabel ist ganz schlimm. Ich glaube, nach dem Zähne bliitschän werd ich meinen Bauchnabel, der übrigens nicht vorsteht, wegmachen lassen. Danach muss ich mir aber einen neuen Tick suchen. Ich find ja das Tourettesyndrom noch lustig.

Antworten Mr. Rossivor 5 Tag(en)

Ich finde Deinen Bauchnabel sehr süss!

Antworten riddlervor 5 Tag(en)

ich finde meinen schön!

(Bitte keine HTML-Tags verwenden.)

Name:  
Email:    
Kommentare: