Community

Mehr über Zitig.ch

Gepostet von: herrlicher

Kategorie: People

Gepostet am: vor 3 Tag(en)

Tags: Ex, Sex, Leidenschaft

45 Stimmen

bewerten

Es ist halt immer so ein zweischneidiges Schwert. Soll man sich mit dem Ex noch zu Sexspielchen treffen? Soll man sich dem wieder hingeben, dass das allerbeste an der Beziehung war?

 

hmmmmmmmm - schwere Entscheidung... nur ist es ja meist so dass die sexuellen Triebe im Vordergrund stehen und was ist einfacher als Sex mit jemandem zu haben den man kennt. Es ist klar dass er "Sauber" ist - die Vorlieben sind bekannt... der Gedanke, dass es nur für ein paar Stunden ist - macht die ganze Situation oft noch geiler. Und das Beste, er weiss was dir gefällt, wie er dich anpacken muss und und und.

 

Aber eben. Da hat man den hemmungslosen Sex hinter sich - ist zwar befriedigt, aber auch gleich wieder alleine. Frust kommt auf und die Situation macht nachdenklich. Gedanken wie - Bin ich denn überhaupt noch Beziehungsfähig? Kann ich mich so überhaupt auf was Neues einlassen? Werde ich einfach nur alt und bequem? - schwirren durch den Kopf.

 

Ich denke dass die du genau jetzt schmunzeln musst, denn es geht uns doch allen so - oder zumindest fast allen. Diese Gedanken sind nur präsent bis dann der Ex das nächste Mal vor der Haustüre steht...dann ist der Frust gleich wieder vergessen.

 

Das allerschlimmste an der ganzen Sache ist, dass das Verlangen nach einer guten "Nummer" bei jedem Mal grösser wird. Ich will wieder mehr Sex - hab den Braten wieder gerochen. Ist es denn nicht so, dass man sich schwer etwas Neuem hingibt weil uns die Gewohnheit ins Ohr flüstert dass es mit dem EX ja eh am einfachsten ist? Die Lust steigert sich und am Liebsten würde man die Telefon-Nr. einmal pro Woche wählen!

 

Also ich für meinen Teil bin für Sex mit dem Ex ! Wenn's passt dann passt's. Schliesslich hält uns Nähe, etwas Liebe und Sex über Wasser - macht uns zufrieden - lässt uns den Frühling besser spüren und überhaupt.

Antworten SnowWhitevor 2 Tag(en)

:::I like:::

(Bitte keine HTML-Tags verwenden.)

Name:  
Email:    
Kommentare: